• Slide Uless

Fondation pour l'accès au logement

Hohe Mietpreise verursachen bei den betroffenen Geringverdienern und Sozialhilfeempfängern große Einschränkungen in der Lebensführung, die mit einer Verfestigung der Armutssituation einhergeht. Die hohen Lebenshaltungskosten spiegeln sich im Mangel an bezahlbarem Wohnraum. Damit sind insbesondere Alleinerziehende und kinderreiche Familien neben dem öffentlichen Sozialwohnungsbau auf das Angebot der sozialen Wohnraumagentur der Stiftung Fondation pour l’Accès au Logement angewiesen.

Personne de Contact

    Hoffmann Marco
    Titre:
    Président

Link

Fondation pour l'accès au logement